Zum Hauptinhalt springen
©Tobias Arhelger - stock.adobe.com

Kreistag rügt Sparkasse

Nach einer langen und hitzigen Debatte rügte der Kreistag auf Initiative der Linksfraktion die Entscheidung der Sparkasse OPR, die SB-Bereiche in Flecken Zechlin, Freyenstein und Breddin zu schließen. Aus unserem Eilantrag wurde ein interfraktioneller Antrag, der von allen Fraktionen mitgetragen und einstimmig verabschiedet wurde. Weiterhin forderte der Kreistag die Sparkasse auf, dem Kreistag im 1. Quartal 2022 ein Filialkonzept vorzulegen.

Zum Sachverhalt positioniert sich die Linksfraktion wie folgt:

Kein Serviceabbau bei der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin!

Die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin schließt zum 08. Oktober drei Filialen in Ostprignitz-Ruppin. Betroffen sind die Standorte in Breddin, Flecken-Zechlin und Freyenstein.

Nicht jeder kann oder will seine Bankgeschäfte digital regeln. Zudem sollen hier Tatsachen geschaffen werden, bevor sich der Kreistag und die weiteren zuständigen Gremien mit den Plänen auseinandersetzen konnten.

Deshalb hat die Fraktion DIE LINKE keinerlei Verständnis für die überaus kurzfristigen und unabgestimmten rigorosen Maßnahmen der Sparkasse OPR gegenüber den Einwohner:innen im Einzugsbereich Breddin, Flecken-Zechlin und Freyenstein. Gerade eine öffentliche Sparkasse muss im Finanzbereich eine Vorbildfunktion als Service- und Präsenzeinrichtung erfüllen!

 

Verwandte Nachrichten

  1. 23. März 2022 Brechen Landrat und Sparkasse die eigene Zusage?